Home
Registrieren Profil faq.php?sid=337c8af1c3fc92b8493db3c5cbf77682 Mitgliederliste Suchen $vbphrase[new_posts_nav] Benutzergruppen
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Login

Physik auf dem Mars

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Recherche
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Autor Nachricht
JacksAppendix
Bettmensch


Anmeldedatum: 28.02.2007
Beiträge: 162
Wohnort: My old gold shoes
516.88 Schreiberlinge

BeitragVerfasst am: Sa Jun 30, 2007 5:08 pm    Titel: Physik auf dem Mars Antworten mit Zitat

Meine Frage bezieht sich auf den Mars und seine physikalischen Gegebenheit (weil ich keinen Plan habe, ob die auf allen Planeten gleich sind oder nicht):
1. Wie ist die Scherkraft auf dem Mars? Fällt dort alles schneller oder langsamer oder so wie bei uns auf den Boden?
2. Wie stehts mit dem Schall? Geräusche müsste man doch hören, oder? Und ist die Schallgeschwindigkeit die gleiche wie auf der Erde?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
_________________
Wo die Neurosen wuchern, will ich Landschaftsgärtner sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flo_the_G
Der Chef


Anmeldedatum: 28.02.2007
Beiträge: 294
Wohnort: Hamburg
509.72 Schreiberlinge

BeitragVerfasst am: Sa Jun 30, 2007 9:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Schwerkraft hängt von der Planetenmasse ab. Der Mars hat eine Fallbeschleunigung von 3,71 m/s^2 (Meter pro Sekunde ins Quadrat), im Vergleich dazu liegt die Fallbeschleunigung auf der Erde bei 9,81m/s^2. Hier ist also alles 2,6-mal so schwer wie es auf dem Mars sein würde, oder anders formuliert hat der Mars nur 0,38G, also 38% der Erdschwerkraft (1G).

Die Schallgeschwindigkeit ist auch anders, weil die von der Atmosphäre abhängt, durch die sich die Schallwellen fortpflanzen. Auf dem Mars ist die Atmosphäre wesentlich dünner als hier, wie sich das auf die Schallgeschwindigkeit genau auswirkt weiß ich aber nicht. Da die Marsatmosphäre zu 95% aus Kohlendioxid besteht kann ich aber die Vermutung anstellen, dass sie bei niedriger als auf der Erde ist, da sie in reinem Kohlendioxid bei 266m/s, also 77m/s niedriger als in unserer Luft ist. Allerdings gilt dieser Wert nur für reines Kohlendioxid, und auch nur bei 20°C - im Durchschnitt herrschen auf dem Mars aber 210°C.

Steht alles bei Wikipedia, wenn man die richtigen Artikel findet:
http://de.wikipedia.org/wiki/Mars_%28Planet%29
http://de.wikipedia.org/wiki/Schallgeschwindigkeit
_________________
[url=http://flotheg.blogspot.com/]Dem Blob sein Blog[/url]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JacksAppendix
Bettmensch


Anmeldedatum: 28.02.2007
Beiträge: 162
Wohnort: My old gold shoes
516.88 Schreiberlinge

BeitragVerfasst am: Di Jul 03, 2007 2:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hmhm, vielen Dank für die Daten. Ich glaub, das Schallproblem könnte ich einfach mit schallisolierten Raumanzügen lösen.
Ich kann mir nur noch nicht ganz vorstellen, wie genau die Brocken eines zerberstenden Felsens zu Boden fallen... Vielleicht ein bisschen papiermäßig?
Naja, das wird schon. Danke noch mal.
_________________
Wo die Neurosen wuchern, will ich Landschaftsgärtner sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Recherche Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Designed by: vbdesigns.de